WEG-Verwaltung

Ausblick zählt nicht – Mülltonnenstellplatz

(09.05.2018) Irgendwo müssen sie Platz finden innerhalb einer Wohnanlage – die Mülltonnen. Damit hat ein Mieter nach Auskunft des Infodienstes Recht und Steuern der LBS zu leben, auch wenn es ihm persönlich verständlicherweise nicht gefällt.

(Amtsgericht Brandenburg an der Havel, Aktenzeichen 31 C 156/16)

Der Fall: Die Vermieterin ließ den Müllplatz innerhalb einer Wohnanlage verlegen. Die Begründung dafür: Am neuen Standort seien die Tonnen für alle Mieter besser erreichbar. Das gefiel einem Betroffenen nicht, der im Erdgeschoss wohnte und nun die Tonnen vor seinen Augen hatte. Die Entfernung von seinem Fenster zum Müllplatz betrug lediglich zehn Meter. Er minderte auf Grund dieser Belästigung die monatliche Bruttomiete um zehn Prozent. Die Angelegenheit landete schließlich vor dem Kadi, weil der Eigentümer damit nicht einverstanden war.

Das Urteil: Grundsätzlich gehöre es zum vertragsgemäßen Gebrauch einer Wohnanlage, dass die Vermieterin „einen zumutbaren Platz zum Aufstellen von Mülltonnen“ auswähle, entschied das Amtsgericht Brandenburg. Die Gebrauchstauglichkeit seiner Wohnung für den betroffenen Mieter sei nur unerheblich gemindert, er habe kein Recht zu Kürzungen der monatlichen Zahlungen. Geräusche durch das Öffnen und Schließen der Tonnen und gewisse Geruchsbelästigungen zählten zum üblichen Lebensrisiko von jemandem, der im Erdgeschoss einer größeren Anlage eine Wohnung angemietet habe. (Quelle: Infodienst Recht und Steuern der LBS)

Neue WEG-Verwaltung in Wiesbaden


(04.11.2017) Wir freuen uns sehr darüber, zum 01.01.2018 die WEG-Verwaltung in der
Norderneyerstr. in Wiesbaden zu übernehmen. Ein herzliches Dankeschön von uns an die Eigentümer. Wir freuen uns auf eine schöne Zeit mit Ihnen! Ihre Objektbetreuer von DEBUS Immobilien & Hausverwaltung

Kundenportal für unsere Eigentümergemeinschaften

(22.10.2017) Ab sofort haben unsere Eigentümer die Möglichkeit, aktuelle Informationen die die WEG betreffen, in unserem Kundenportal online abzurufen. Dieser Service ist für Sie als Eigentümergemeinschaft kostenlos und wird zunehmend ausgebaut.

Das Kundenportal entspricht aktuellestem Sicherheitsstandard und ermöglicht 
– die schnelle und kostensparende Bereitstellung von Dokumenten (z.B. Protokolle, Angebote, Teilungserklärungen),
– Meldungen (z.B. Aushänge, Termine) und Ansprechpartner,
– Schadensmeldungen uvm.

Es unterstützt die Verwaltung und die WEG bei der transparenten Aufarbeitung von Vorgängen (z.B. Sanierung und Renovierung), und bietet direkte Kommunikationskanäle zu den Eigentümern und Nutzern in Form von E-Mail-Rundschreiben und standardisierten Online-Service-Formularen.

Fassadensanierung

(26.09.2017) Unser aktuelles Projekt in Wiesbaden-Naurod ist die Begleitung von Sanierungsmaßnahmen im Bereich der Fassade, bis zur Abnahme der Handwerksleistungen.

 

 

Seminar “Rechte und Pflichten” des Verwaltungsbeirates

(07.08.2017) Wir freuen uns, dass wir im nächsten Jahr die Möglichkeiten haben, zum ersten Mal ein Seminar für Verwaltungsbeiräte anzubieten.

 

Das Seminar findet im Frühjahr 2018 in Niedernhausen statt.

Für Beiräte in der durch uns verwalteten Liegenschaften entfällt die Teilnehmergebühr. Weitere Informationen über unsere Veranstaltung werden wir rechtzeitig auf dieser Seite veröffentlichen.

Hausverwaltung in Eltville-Erbach

Wir begrüßen unsere neue WEG Markt in Eltville-Erbach und freuen uns auf eine tolle Zeit mit Ihnen.

Zuweisung von WEG-Gartenflächen zur Alleinnutzung

(05.03.2017) Für die Zuweisung gemeinschaftlicher Gartenflächen an einzelne Wohnungseigentümer zur alleinigen Nutzung reicht eine Gebrauchsregelung nicht aus. Es ist eine Vereinbarung erforderlich. Auch eine Vereinbarung kann im Einzelfall durch gerichtliche Entscheidung ersetzt werden. (BGH, Urteil v. 8.4.2016, V ZR 191/15)